Favorite eyeshadows // Eyeshadow palettes

Heute melde ich mich mit einem Beautypost über Lidschatten bzw. Lidschattenpaletten und möchte euch meine drei Lieblingspaletten vorstellen.
Ich trage im Alltag sehr gern und oft Lidschatten, am liebsten in Braun- oder auch in einem Aubergineton. Dumme Sprüche meiner Schwestern a la : „Wir gehen nicht zu einer Hochzeit" muss ich mir immer wieder anhören, aber mit einem schönen Augenmakeup fühlt ich mich nun mal super wohl. Gerne kann ich euch in einem anderen Post ein paar meiner liebsten Looks vorschminken.
Ich habe die unterschiedlichsten Arten von Lidschatten getestet, von buttriger Textur, Gellidschatten bis zum Lidschattenstift. Aber die ganzen Einzelverpackungen gehen auf die Nerven und ich muss sagen, dass die  Lidschattenpaltette nicht zu ersetzen ist.
Seitdem ich fast nur noch Paletten verwende spare ich Platz beim Reisen, habe einen besseren Überblick über meine Lidschattenfarben und das Aufräumen geht viel schneller. 
Ich habe Paletten aus der Drogerie und dem Highend-Bereich getestet und muss sagen, dass ich Highend-Produkte bevorzuge. Eine Ausnahme gibt es, meine aller liebste und meisterverwendete Palette ist aus der Drogerie. Sie ist zwar nicht aus der deutschen, aber immer hin! Es handelte sich um die Sleek Strom Palette.

Sleek storm Mit dieser Palette könnt ihr einen dramatischen Abendlook oder auch einen natürlichen Nudelook schminken. Die Farben sind super ausgewählt, eine tolle Mischung aus Matten sowie Glitzer Lidschatten. Die Farbe „Snowstorm“ benutze ich sehr gerne als Highlighter und z.B „Eye of storm“ kann man super als Augenbraunpuder verwenden.
Ähnliche Paletten: Smashbox, Zoeva, Zoeva




Naked Basics Diese palette war ein Geschenk meiner Freundin - danke, liebe Ariana! Die Farben sind eher natürlich und ohne viel Schimmer, es lässt sich ein toller Alltagslook sowie Abendmakeup schminken.


Laura Mercier Duo Eyeshadow(Stellar&Coffe Ground)
 Ich war nicht sicher, ob man ein Duolidschatten schon als eine Palette bezeichne kann, aber ich mach es einfach mal. Diese Palette war ebenso ein Geschenk (lieben dank Siwan!). Die zwei Farben sind genau wie bei der Sleek Palette verschieden einsetzbar . Den helleren Ton als Highlighter und der dunklere als Augenbrauenpuder. Mit der Pigmentierung bin ich auch super zufrieden.














4 Kommentare:

  1. Hey :)
    Mit dem Thema Lidschatten habe ich mich lustigerweise heute auch beschäftigt :D
    Ich plane schon seit einiger Zeit, die Naked Palette (Nr. 1) auszuprobieren. Die ganzen Makeup-Videos zeigen mir jedes Mal, wie super sich die Farben verblenden lassen. Und da ich es am liebsten aufgeräumt und minimalistisch mag, könnte ich meine aktuellen Lidschattentöpfchen über den Jordern hauen oder verschenken...
    Könntest du denn mal einige Swatches machen von der Naked Basics? Oder hast du sowas vielleicht schon gebloggt? Mich würde das sehr interessieren :)

    Liebe Grüße,
    Caro :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Caro :)
      leider habe ich noch keinen Post mit Swatches. Ich hoffe ich schaffe es zeitlich ein AMU und dazu die Swatches zu posten. Sagen kann ich dir schon mal, dass die Farben toll sind und du mit einer Palette nichts falsch machen kannst.
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. I really need to try out the Naked Palettes! They look so amazing!

    www.simplydavelyn.com

    AntwortenLöschen

 

Instagram Updates

Meet The Author